Montag, 12. Juni 2017

brandnooz Genuss Box Juni 2017

"Von der Sonne verwöhnt"...klingt das Motto der Genuss Box nicht wunderschön? Hoffentlich passen die Produkte auch dazu und können uns geschmacklich überzeugen.




Davert 5-Minuten-Quinoa
Quinoa im Handumdrehen...schonend vor gegart und daher innerhalb von 5 Minuten servierfertig. Einfach mit heißem Wasser aufgießen und genießen.
Quinoa essen wir hin und wieder mal ganz gerne.
(180g für 3,49€)

PureRaw Kakaobohne Criollo
Die feinherbe Kakaobohne Criollo gehört zu den edelsten Kakaosorten der Welt. Sie wird schonend getrocknet und ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen. Sie ist geeignet als Rohkostsnack, mit Früchten oder als Extracrunch auf Desserts.
Uns ist sie definitiv zu herb und ich muss mir überlegen, wie ich sie am besten verwende.
(30g für 3€)

Veganz Schoko-Kokos Creme
Die Schoko-Kokos Creme von Veganz ist eine Neuinterpretation eines traditionellen südostasiatischen Brotaufstrich namens "Kaya". Tropische Zutaten wie Kokosblütenzucker und Kokosöl werden mit Schokolade verfeinert.
Uns schmeckt er absolut nicht. Die Konsistenz ist irgendwie puddingartig und weder Kokos noch Schoko sind eindeutig herauszuschmecken.
(200 für 5,99€)



Foodloose Bio-Nussriegel "Sahara Dragon"
Knusperriegel aus Erdnüssen, Mandeln, Agavendicksaft, Physalis, Drachenfrüchte, Ingwerpulver und Meersalz.
Ich bin kein so großer Fan solcher Riegel, aber Herr Wunderkiste wird sich sicherlich erbarmen.
(35g für 1,49€)

Dora Chonita Mole Adobo
Die Zutaten für diese Chiliwürzpaste klingen ja erst einmal ziemlich unspektakulär: Wasser, Tomatenpaste, Guajillo Chili, Zwiebeln, Schweinefett, Jodsalz, Essig, Ancho Chili und Gewürze. 
Laut Beileger entsteht, mit Crème fraîche oder Schmand gemischt, eine Paste, die als Dip für Tortillas oder Geflügel perfekt geeignet ist. 
(350g für 3,49€)

Pema 6-Sorten Brotkorb
6 verschiedene Sorten Vollkornbrot in Klein-Portionen. Perfekt für unterwegs oder den kleinen Haushalt.
Eine ganz nette Idee, aber eben nichts Besonderes.
(500g für 1,99€)



Freche Freunde Knusper-Rädchen "Mais & Tomate"
Ein nährwertbewusster Snack mit Tomate für unterwegs. Hier sind die Zutaten sehr übersichtlich: Maisgrieß, Sonnenblumenöl, Tomatenpulver, Reismehl und Vitamin B1.
Geschmacklich sind sie kein wirkliches Highlight...einfach nur langweilig. Schade, dass es direkt zwei Tüten davon gab.
(2x25g für jeweils 0,89€)

BeautySweeties "Saure Katzen"
Saure Fruchtgummi-Katzen in den Geschmacksrichtungen Zitrone, Apfel und Kirsche mit Beauty-Zutaten wie Coenzym Q10, Aloe Vera und Biotin.
Geschmacklich sind sie ganz okay, aber nachkaufen würden wir sie trotzdem nicht.
(125g für 1,99€)



no-limit Superfood Drink
Fruchtig-frischer Drink mit Guarana, Moringa und Granatapfel. Er enthält 32mg Koffein auf 100ml, also schon ganz ordentlich. Ich mag solche Getränke überhaupt nicht und so wird sich Herr Wunderkiste opfern müssen.
(275ml für 1,88€)

Biovegan Dessertcreme "Vanille"
Vegane Dessertcreme mit Vanillegeschmack. Einfach mit Milch oder einem Sojadrink mixen und wer mag, gibt noch Früchte hinzu. Wir sind schon sehr auf den Geschmackstest gespannt.
(68g für 1,79€)

Moritz Rapskernöl Bio
Rapsöl kann ich eigentlich immer gebrauchen. Es ist so vielseitig und passt zu fast jedem Gericht.
Das Bio Rapskernöl von Moritz ist kaltgepresst und enthält Rapssaat aus ökologischem Anbau. Es ist frei von Gentechnik.
(500ml für 3,99€)



Fazit:
Im Großen und Ganzen gefällt uns die Box recht gut. Die Produktauswahl ist vielfältig, allerdings passt manches nicht so wirklich zum Motto der Genuss Box. Knusper-Rädchen, ein Brotkorb oder Dessertcreme zum Anrühren hat für mich nicht so sehr viel mit Genuss zu tun.
Dass uns einige Produkte geschmacklich nicht zusagen, ist dagegen völlig in Ordnung, denn man kann es nunmal nicht Jedem recht machen.

Sonntag, 4. Juni 2017

brandnooz Box Mai 2017

Ist das nicht schön? Man kommt aus dem Urlaub und kann direkt die brandnooz Box für den Mai auspacken.
Das Motto lautet "Eins, zwei, drei - so lecker ist der Mai"...wobei das ja nicht so ganz passt, wenn die Box erst am letzten des Monats ankommt. Aber egal...wir schauen uns trotzdem den Inhalt mal genauer an:




Schogetten "Knusperini"
Die Sorte des Jahres 2017 besteht aus Edel-Alpenvollmilchschokolade und geröstetem und gesalzenem Maissnack.
Mir schmeckt sie nicht besonders gut, aber vielleicht ist das Wetter auch nicht wirklich passend, um halbgeschmolzene Schoki zu probieren. Definitiv gibt es bessere Sorten.
(100g für 0,99€)

Manner "Original Neapolitaner Schnitten" & "Zitronen Schnitten"
Die Manner Waffelschnitten kennt sicherlich jeder mittlerweile. Zum einen gab es die Neapolitaner mit einer Haselnuss-Kakaocreme und zum anderen die sommerliche Variante mit einer fruchtig-frischen Zitronencreme.
(75g für jeweils 0,79€)



Knorr Asia Tom Kha Gai
Die berühmte asiatische Suppe mit Nudeln, Kokosmilch, Hühnerfleisch und Gewürzen in der Trockenvariante. Einfach mit Wasser aufgießen und genießen.
Da Fertiggerichte bei uns nicht willkommen sind, wird sich dieser Nudel-Cup einen neuen Besitzer suchen müssen.
(65g für 1,39€)

Knorr Bio Gemüsebrühe
Auch wenn es sich hier um die Bio-Variante einer Fertigbrühe handelt, gefallen mir die Inhaltsstoffe trotzdem nicht. Auch dieses Produkt wird weiterziehen müssen.
(135g für 1,99€)

Hengstenberg Condimento Balsamico Bianco Erdbeere
Und schon kommen wir zum leidigen Thema Essig. Ich habe immer noch genug davon. Aber ich muss fairerweise sagen, dass es der erste Essig in diesem Jahr bei brandnooz ist und daher will ich nicht allzu sehr schimpfen.
Weißer Balsamico und fruchtige Erdbeeren bilden die Grundlage für dieses Produkt. Diese Kombination wird den Sommer bestimmt nicht überleben, denn bei den warmen Temperaturen gibt es bei uns häufiger Salat.
(250ml für 1,99€)



Veganz "Inka-Goji-Himbeere"
Rohkostriegel mit Datteln, Cashewkernen, Goji-, Inka- und Himbeeren. Er ist vegan und glutenfrei.
(30g für jeweils 1,29€)

Zentis 75% Frucht "Pfirsich-Maracuja"
Hoher Fruchtanteil und geringe Süße zeichnen diesen Aufstrich aus. Die Sorte Pfirsich-Maracuja ist nicht so mein Favorit, aber brandnooz kann nicht wissen, dass wir eher auf dunklere Marmeladensorten stehen.
(270g für 1,89€)

Oreo Crispy & Thin
Der Original Oreo in der dünnen Variante. Der Keks ist tatsächlich ein wenig knuspriger, aber geschmacklich ergibt sich kein Unterschied. Kann man kaufen, muss man aber nicht.
(96g für 1,29€)



Emmas Töchter "Birne Nelke Basilikum"
Dieses Produkt finde ich sehr spannend und es ist für mich definitiv neu. Ein Cocktail aus Weißwein, Früchten, Kräutern und Gewürzen mit 6,9 Vol.%.
Die Sorte "Birne Nelke Basilikum" klingt wirklich abgefahren und ich bin schon sehr gespannt darauf, sie zu probieren.
(0,5l für 1,99€)

Gerri Orangenlimonade
Seit über 75 Jahren gibt es die Orangenlimonade von Gerri schon. Das ist jetzt kein Produkt, mit dem ich aufgewachsen bin, aber hin und wieder trinke ich sie mal ganz gerne.
(1l für 0,99€)



Fazit:
Eine gelungene Box...finden wir. Sie enthält einige neue Produkte, die ich zwar schonmal beim Einkaufen gesehen, aber nicht mitgenommen habe.
Nicht alles davon entspricht unserem Geschmack, aber trotzdem ist die Zusammenstellung vielseitig und für jede Gelegenheit ist etwas dabei.

Samstag, 3. Juni 2017

Delinero Box Mai 2017

Normalerweise verreisen wir ja monatlich mit der Delinero Box in ein europäisches Land. Doch diesmal ist alles anders und ich kann schonmal vorweg nehmen, dass wir ziemlich unzufrieden sind. Das Motto lautet "Genuss unterwegs" und wir haben keine Ahnung, was Delinero sich dabei gedacht hat. Aber schaut erst einmal selber, um welche Produkte es sich handelt:




Seedheart Cashew & Cacao
Es handelt sich hier um einen Superfood-Mix aus Kakaonibs, Rohkakao, Chia- und Leinsamen, Sesam, Cashewnüssen, gepopptem Amaranth und vielen weiteren Cerealien in Bio-Qualität. Die Müsli-Alternative lässt sich mit Milch, Joghurt oder als Topping genießen. Finden wir soweit ganz okay, aber lässt uns jetzt auch nicht jubeln. 
(300g für 6,99€)

Secret Kitchen Rustikki Sticks mit Ingwer und Honig
Diese Brotsticks sind für uns nicht neu, denn es gab sie schon zweimal in den vergangenen Boxen. Diesmal handelt es sich um die Geschmacksrichtung Ingwer und Honig, also eine süße-salzig-scharfe Kombination.
(70g für 2,09€)

Finca La Rosala Premium Nussvariation
Eine Mischung aus Erdnüssen, Mandeln und Pekannüssen, die lediglich mit etwas Salz und Paprika karamellisiert wurde. Die Qualität der Nüsse ist sehr gut und die Salznote genau richtig.
(225g für 4,49€)


 
Ca' Messighi Oliventapenade
Das ist wieder so ein Produkt, das bei uns alt wird, denn wir mögen keine Oliven.
Diese Tapenade besteht neben Oliven aus Anchovis und Kapern und passt zu Brot, Fleisch, Fisch oder vegetarischen Gerichten.
(130g für 4,99€)

Grizzly Snacks Beef Jerky - Cracked Pepper
Marinierte und schonend getrocknete, hauchdünne Rindfleischstreifen mit der Würze von Pfeffer, Thymian, Piment und Koriander. Sie enthalten weder Gluten noch Laktose.
Ich mag solche Produkte absolut nicht, aber meiner besseren Hälfte hat das Beef Jerky von Grizzly Snacks sehr gut geschmeckt.
(50g für 4,90€)

Hopster Hopster - Hopfenlimonade
Alkoholfreies Hopfengetränk mit feinem Aroma und nicht zu süßem Geschmack. Prima für den Sommer.
Gab es ebenfalls schon in einer vergangenen Box.
(0,33l für 1,08€)



Hafervoll Flapjack
Och nö...Haferriegel! Und das gleich in dreifacher Ausführung. Kein Mensch isst die bei uns!
Mit dabei sind die Geschmacksrichtungen "Cashew & Cranberry", "Mohn & Aprikose" und "Banane & Paranuss".
(3x65g für jeweils 1,99€)



Snack Garden Knusprige Gemüsechips
Chips aus Kartoffeln, Süßkartoffeln, Karotten, Kürbis und grünen Bohnen, die in der Vakuumfriteuse gebacken werden und daher 30% weniger Fett besitzen, als herkömmliche Chips. Anschließend werden sie lediglich mit Meersalz gewürzt.
Die Gemüsechips sind vegan, gluten-, cholesterin- und transfettfrei, sowie reich an Ballaststoffen.
Geschmacklich konnten sie uns absolut nicht überzeugen.
(40g für 2,40€)

Vitasnack Erdbeer-Crunch
Durch ein innovatives und schonendes Verfahren werden die Erdbeeren getrocknet und enthalten keinerlei Zusatzstoffe. Die Frucht stammt aus 100% kontrolliert biologischem Anbau.
Leider ist auch dieses Produkt kein Highlight.
(24g für 3,14€)



Fazit:
Tja...jetzt weiß ich gar nicht so wirklich, wo ich anfangen soll. Eigentlich sind wir ja nicht diejenigen, die ständig über alles meckern, aber diesmal ist es echt notwendig, dass wir mal Dampf ablassen können.
Vielleicht nimmt sich Delinero ja auch das Eine oder Andere zu Herzen.

Erst einmal sind wir mehr als enttäuscht über so eine krasse Veränderung vom Motto und Inhalt einer Box, die uns immer sehr gut gefallen hat. Delinero scheint es auch nicht für nötig zu halten, die Abonnenten über  den kompletten Wandel zu informieren.
Die Qualität der Produkte wollen wir an dieser Stelle auch überhaupt nicht bemängeln, aber es kann doch nicht sein, dass man von jetzt auf gleich eine Box erhält, die man unter anderen Voraussetzungen bestellt hat.

Ich hatte bei den letzten Boxen schon bemängelt, dass es keinerlei Preisangaben mehr gab und die Produkte auch nicht im Onlineshop nachzukaufen waren. Delinero selber hat sich auf meine Nachfragen hin nicht wirklich dazu geäußert und lediglich an meine Geduld appelliert.

Auf der Internetseite hat Delinero immer dafür geworben, dass der Inhalt der Box einen Wert von 50€ hat. Da ist jetzt keine Rede mehr von. Trotzdem ist es eine Frechheit, dass der Warenwert im Fall der Mai Box 36,05€ beträgt, denn bezahlen muss man dafür im Abo schließlich 39,90€.

Unter diesen Umständen überlegen wir, unser Abonnement zu kündigen und uns nach einer Alternative umzuschauen. Mit Kundenservice hat das Ganze nämlich herzlich wenig zu tun.

Die Box erweckt diesmal leider den Eindruck einer Restekiste, denn das Meiste davon kannten wir schon und nachkaufen kann man im Onlineshop auch lediglich zwei Artikel.
Eine wirklich traurige Entwicklung!

Wir gefällt euch das neue Gesicht von Delinero?
Habt ihr Ideen oder Anregungen für eine alternative Box, die man abonnieren kann?
Dann immer her damit!